1Begrüßung

 


Herzlich Willkommen zur Befragung „Eignungsabklärung für das Lehramtsstudium anhand von Persönlichkeitsmerkmalen“. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie dazu bei, Prozesse der Eignungsabklärung und Studienwahl zu verbessern.

Ihre Antworten sind anonym und haben keinerlei Einfluss auf Ihre Studienbewerbung. Es gibt keine richtigen und falschen Antworten.

Für das Gelingen der Studie ist es ausschlaggebend, dass Sie ehrlich antworten. Die Beantwortung des Fragebogens wird etwa 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Kontakt: stefan.puchberger@uni-rostock.de

Stefan Puchberger (M.A. Pädagogik)
Grundschulpädagogik
Universität Rostock 

2Code generieren

2.1

-

3Allgemeine Daten

3.1

3.2

3.3

,

4Studienwahl

4.1

4.2

4.3

4.4

4.5

4.6

4.7

4.8

4.9

4.10

4.11

4.12

5Fragen zur Persönlichkeit I

 

Die folgenden Aussagen zur Persönlichkeit können mehr oder weniger auf Sie zutreffen. Bitte geben Sie bei jeder Aussage an, inwieweit diese im Allgemeinen auf Sie zutrifft. 

 
5.1

Es macht mir viel Spaß, mir Lösungen für Probleme auszudenken.

 

  
 

5.2

Ich würde lieber eine wichtige Aufgabe lösen, die schwierig ist und Nachdenken erfordert, als eine Aufgabe, die zwar irgendwie wichtig ist, aber nicht viel Nachdenken erfordert.

 

  
 

5.3

Ich mag Situationen, in denen ich mit gründlichem Nachdenken etwas erreichen kann.

 

  
 

5.4

Ich mag keine Situationen, in denen ich mich auf mein Denken verlassen muss, um etwas zu erreichen.

 

  
 

5.5

Für mich ist es besonders schön, wenn ich eine wichtige Aufgabe erledigt habe, die viel Nachdenken erfordert.

 

  
 

5.6

Ich würde lieber etwas tun, bei dem ich wenig nachdenken muss, als etwas, bei dem ich viel nachdenken muss.

 

  
 

5.7

Ich mag es nicht, angestrengt und stundenlang nachzudenken.

 

  
 

5.8

Ich denke nur nach, wenn ich muss.

 

  
 

5.9

Nachdenken macht mir keinen Spaß.

 

  
 

5.10

Ich mag keine Situationen, in denen ich intensiv über etwas nachdenken muss.

 

  
 

5.11

Ich habe es gern, wenn mein Leben voller kniffliger Aufgaben ist, die ich lösen muss.

 

  
 

5.12

Ich mag komplizierte Probleme lieber als einfache Probleme.

 

  
 

5.13

Gibt es ein Problem, dann genügt es mir, einfach die Lösung zu kennen; mir ist es nicht wichtig, die Gründe für die Lösung des Problems zu verstehen.

 

  
 

5.14

Mir genügt es, dass etwas funktioniert und mir ist es egal, wie oder warum es funktioniert.

 

  
 

5.15

Ich sage mir oft, dass man gut und lange nachdenken muss, um die beste Lösung für ein Problem zu finden.

 

  
 

5.16

Ich erledige gerne Aufgaben, bei denen man viel nachdenken muss.

 

  
 

5.17

Ich bin jemand, der sehr gerne nachdenkt.

 

  
 

5.18

Ich denke gerne über ein Problem nach, selbst wenn ich weiß, dass mein Nachdenken an dem Problem nichts ändern wird.

 

  
 

5.19

Wenn ich mir in den Kopf setze, die Lösung für ein schwieriges Problem zu finden, schaffe ich das auch oft.

 

  
 

6Fragen zur Persönlichkeit II

 

Die folgenden Aussagen zur Persönlichkeit können mehr oder weniger auf Sie zutreffen. Bitte geben Sie bei jeder Aussage an, inwieweit diese im Allgemeinen auf Sie zutrifft. 

 
6.1

Ich bin eher zurückhaltend, reserviert.

 

  
 

6.2

Ich schenke anderen leicht Vertrauen, glaube an das Gute im Menschen.

 

  
 

6.3

Ich bin bequem, neige zur Faulheit.

 

  
 

6.4

Ich bin entspannt, lasse mich durch Stress nicht aus der Ruhe bringen.

 

  
 

6.5

Ich habe nur wenig künstlerisches Interesse.

 

  
 

6.6

Ich gehe aus mir heraus, bin gesellig.

 

  
 

6.7

Ich neige dazu, andere zu kritisieren.

 

  
 

6.8

Ich erledige Aufgaben gründlich.

 

  
 

6.9

Ich werde leicht nervös und unsicher.

 

  
 

6.10

Ich habe eine aktive Vorstellungskraft, bin fantasievoll.

 

  
 

7Fragen zur Persönlichkeit III

 

Die folgenden Aussagen zur Persönlichkeit können mehr oder weniger auf Sie zutreffen. Bitte geben Sie bei jeder Aussage an, inwieweit diese im Allgemeinen auf Sie zutrifft. 

 
7.1

Es ist schon mal vorgekommen, dass ich eine andere Person ausgenutzt habe.

 

  
 

7.2

Auch wenn ich selbst gestresst bin, behandle ich andere immer freundlich und zuvorkommend.

 

  
 

7.3

Manchmal helfe ich einer anderen Person nur, wenn ich eine Gegenleistung erwarten kann.

 

  
 

7.4

Im Streit bleibe ich stets sachlich und objektiv.

 

  
 

7.5

Ich habe schon mal Müll einfach in die Landschaft oder auf die Straße geworfen.

 

  
 

7.6

Wenn ich mich mit einer Person unterhalte, höre ich ihr immer aufmerksam zu.

 

  
 

8Fragen zur Persönlichkeit IV

8.1

Wenn sich Widerstände auftun, finde ich Mittel und Wege, mich durchzusetzen.

 

  
 

8.2

Die Lösung schwieriger Probleme gelingt mir immer, wenn ich mich darum bemühe.

 

  
 

8.3

Es bereitet mir keine Schwierigkeiten, meine Absichten und Ziele zu verwirklichen.

 

  
 

8.4

In unerwarteten Situationen weiß ich immer, wie ich mich verhalten soll.

 

  
 

8.5

Auch bei überraschenden Ereignissen glaube ich, dass ich gut mit ihnen zurecht kommen kann.

 

  
 

8.6

Schwierigkeiten sehe ich gelassen entgegen, weil ich meinen Fähigkeiten immer vertrauen kann.

 

  
 

8.7

Was auch immer passiert, ich werde schon klarkommen.

 

  
 

8.8

Für jedes Problem kann ich eine Lösung finden.

 

  
 

8.9

Wenn eine neue Sache auf mich zukommt, weiß ich, wie ich damit umgehen kann.

 

  
 

8.10

Wenn ein Problem auftaucht, kann ich es aus eigener Kraft meistern.

 

  
 

9Erwartungen ans Studium

9.1

Im Studium wird sicherlich ein Schwerpunkt auf praxisbezogenen Methoden und Inhalten liegen.

 

  
 

9.2

Ich erwarte vom Studium, praktische Methoden zu lernen und wie man sie später im Berufsalltag umsetzen kann.

 

  
 

9.3

Das Studium soll mich in erster Linie auf die berufliche Praxis vorbereiten.

 

  
 

9.4

Im Studium wird sicherlich ein Schwerpunkt auf theoretischen Inhalten liegen.

 

  
 

9.5

Im Studium möchte ich mich mit Forschungsergebnissen aus der Pädagogik und Schulforschung beschäftigen.

 

  
 

9.6

Im Studium werden wir Techniken des wissenschatlichen Arbeitens lernen und üben (z.B. Verfassen von Hausarbeiten).

 

  
 

9.7

Ich möchte mich im Studium damit beschäftigen, welche theoretischen Konzepte hinter Unterricht und Lehre stehen.

 

  
 

9.8

Eine theoretisch fundierte wissenschaftliche Ausbildung sollte ein wesentlicher Aspekt des Studiums sein

 

  
 

10Einstellung zur Durchfürchung von Seminaren

 

Wie stehen Sie zu folgenden Aspekten von Seminaren/Lehrveranstaltungen, die Sie an der Uni erwarten: 

10.1

Eigenständige Textarbeit/Lektüre zum Erarbeiten von Themen

 

  
 

10.2

Erarbeitung von Themen in Kleingruppen

 

  
 

10.3

Präsentation von Ergebnissen im Seminar durch die Studierenden (z.B. Poster und Kurzvortrag)

 

  
 

10.4

Selbständige Planung von Lernprozessen durch die Studierenden (z.B. Planung von Gruppenarbeiten, Absprachen)

 

  
 

10.5

Selbständige Themenauswahl durch die Studierenden

 

  
 

10.6

Durchführung von Mini-Forschungsprojekten (SchülerInnenbeobachtung und Auswertung, Fragebogen, etc.)

 

  
 

10.7

Studierende wechseln in die Rolle der Dozierenden und leiten einen Teil einer Seminareinheit selbst an

 

  
 

10.8

Das Seminar ähnelt einer klassischen Unterrichtssituation: Die dozierende Person agiert als Lehrkraft und macht genaue Vorgaben, Sie nehmen eher die Rolle von SchülerInnen ein und setzen diese Vorgaben um.

 

  
 

10.9

Die dozierende Person begibt sich mit Ihnen auf Augenhöhe. Sie bestimmen Themen mit und erarbeiten diese gemeinsam.

 

  
 

10.10

Die dozierende Person hält sich zurück, und lässt Ihnen viel Gestaltungsraum. Sie äußern Ihre Themenwünsche zum übergeordneten Seminarthema. Die dozierende Person begleitet das Seminar eher im Hintergrund.

 

  
 

10.11


11Fragebogen abgeschlossen

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Bitte klicken Sie zum Abschluss des Fragebogens unten auf Absenden.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Mithilfe bedanken.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen für Ihr Studium.

Falls Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zur Erhebung haben, schreiben Sie gerne eine Email an stefan.puchberger@uni-rostock.de