1 Einstellungen zu Epilepsie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Menschen mit Epilepsie leiden in der Gesellschaft noch immer unter Stigmatisierung. Wir möchten einen Beitrag zur Minimierung der Vorurteile leisten. Hierfür ist es zunächst notwendig, die aktuelle Situation zu erfassen, um darauf aufbauend neue Interventionen zu planen. Mit Ihrer Teilnahme können Sie uns helfen einen Beitrag zur Minimierung der Vorurteile zu leisten, indem Sie uns an Ihrer Einstellung, Erfahrung und Wahrnehmung teilhaben lassen. Die Bearbeitungszeit umfasst max. 7 Minuten. Die Teilnahme ist freiwillig und die Auswertung wird anonymisiert durchgeführt, d.h. es sind keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich. Mit dem Ausfüllen des Fragebogens erklären Sie sich mit der Teilnahme an unserem Forschungsvorhaben und der Nutzung der Ergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und Konferenzen einverstanden. 
Bei teilnehmenden Kindern und Jugendlichen müssen die Erziehungsberechtigten mit der Teilnahme einverstanden sein.     


 

1.1 Kann man Menschen mit Epilepsie an ihrem Äußeren erkennen?


 

1.2 Würden Sie einen Menschen mit Epilepsie, der Ihnen sympathisch erscheint, in Ihren Freundeskreis aufnehmen?

 

1.3 Würden Sie sich mit jemanden zu einem Date verabreden, wenn Ihnen die Person sympathisch erscheint, aber an Epilepsie erkrankt ist?


 
 

1.4 Würden Sie einem Menschen, der in der Öffentlichkeit einen Krampfanfall hat, Erste Hilfe leisten?


 

1.5 Welche Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei Krampfanfällen halten Sie für sinnvoll? 

1.5.1Notfallmedikamente verabreichen

1.5.2 Umgebung absichern

1.5.3 Person am Boden festhalten

1.5.4 festen Gegenstand in den Mund stecken

1.5.5 Notarzt rufen

1.5.6 Wiederbelebungsmaßnahmen

 
 



 
 

1.7 Treten folgende Eigenschaften bei Menschen mit Epilepsie häufiger auf als bei Menschen ohne Epilepsie? 

1.7.1 freundlich

1.7.2 böswillig

1.7.3 intelligent

1.7.4 hilfsbereit


1.8 Ist es für Menschen mit Epilepsie gefährlicher ... 

1.8.1 in die Disko zu gehen?

1.8.2 Alkohol zu trinken?

1.8.3 Drogen zu konsumieren?

1.8.4 Fahrrad zu fahren?

1.8.5 schwimmen zu gehen?

1.8.6 joggen zu gehen?

1.8.7 zu klettern?

1.8.8 Karten zu spielen?

1.8.9 lange nicht zu schlafen?

1.8.10 lange fernzusehen?

 
 

 


 

 

2 Das Krankheitsbild Epilepsie aus Sicht der Betroffenen

 


 

2.2 Bekommen Sie Medikamente zur Behandlung Ihrer Epilepsie?


 

2.3 Besitzen Sie ein Notfallmedikament im Fall eines Krampfanfalls?


 


 

2.5 Haben Sie schon einmal mit Vorurteilen gegenüber Ihrer Erkrankung zu kämpfen gehabt?


 

2.6 Wissen Ihre Mitmenschen von Ihrer Erkrankung? 

2.6.1 Familienmitglieder

2.6.2 Freunde

2.6.3 Kollegen

 
 


 

2.7 Stellen Sie sich vor, jemand aus Ihrem Umfeld hätte Epilepsie. Würden Sie es wissen wollen? 

2.7.1 Familienmitglieder

2.7.2 Freunde

2.7.3 Kollegen

 

2.8 Wie oft werden Sie mit Ihrer Erkrankung konfrontiert?

 
 

3 Soziodemografische Daten

 


3.2 Sie sind...

 


 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!